Stadt Langenburg

Seitenbereiche

Logo Fairtrade

Langenburger Herbsttage

Markt. Natur. Kultur.

Kurz nach Herbstbeginn erwartet Langenburg
mit vielen treuen Marktbeschickern und Programmgestaltern ein
an Natur, Geschichte, Tradition, Kunst und Kultur interessiertes Publikum.
Markt, Natur und Kultur – dafür stehen die Langenburger Herbsttage.

Die Langenburger Herbsttage 2018 finden zu Michaeli
am Samstag, 29. und Sonntag, 30. September statt.

Zentraler Punkt der Herbsttage ist der Erntemarkt mit Kunst- und Handwerker-
markt auf dem Marktplatz, der unteren Hauptstraße im Inneren Städtle und unter den Linden.
Kunst, Handwerk und Genuss kennzeichnen diesen Markt:
Handwerksvorführungen gehören neben einem exquisiten Marktangebot der
Kunsthandwerker ebenso dazu wie Viktualien der Direktvermarkter.

Langenburgs Lange Tafel lädt zum Zusammenkommen und Zusammensitzen,
Schauen, Schwätzen, Treffen und Genießen ein, zum Beispiel die Köstlichkeiten
des Marktes fürs leibliche Wohl oder auch die Darbietungen auf der Bühne vor
dem Rathaus: Zirkus, Akkordeon und Alpträume.

Drumherum und mittendrin gibt es Werkstätten für junge Handwerker,
Ausstellungen, Führungen und Künstlergespräche zu
Kunst, Geschichte, Philosophen, Landschaften, Schlosshang und Malerei
und Fairtrade-Angebote.

Die Ausstellung im Rathaus zeigt in diesem Jahr "Gesichter" von Sebastian Gaukler,
die Kultur im Philo bringt am Freitag, 28. 09.2018 Boudsch und am Samstag, 29. 09.2018 die Magic Acoustic Guitars mit Palatzky & Waßer auf die Bühne im Philosophenkeller.

Infos, Karten, Anmeldungen, Anregungen, Kontakt:
Doris von Göler
Kulturbeauftragte
07905 91218
E-Mail schreiben

 

Prospekt Langenburger Herbsttage 2018

Ausstellung Gesichter

Weitere Informationen