Stadt Langenburg

Seitenbereiche

Gäste

Bürger

Seiteninhalt

Aktuelles aus dem Rathaus

Grimme-Preisträgerin kommt zum Hoffest


Am Sonntag, den 21. Juli 2019 lädt die Langenburger Schafkäserei von 11-18 Uhr zu ihrem diesjährigen Hoffest ein. Wie jedes Jahr gibt es alles vom Schaf: gegrillter Schafskäse, Lammbratwurst und Eis aus Schafsmilch. Außerdem selbstgemachte Salate, Kaffe und selbstgebackenen Kuchen.

Das Highlight des Hoffestes ist der Besuch der diesjährigen Grimmepreisträgerin Julia Ocker (Kategorie "Kinder & Jugend"), die ihre preisgekrönte Trickfilmserie "Animanimals" zeigt - in einer Episode spielen natürlich auch Schafe mit!

Weitere Programmpunkte sind: Kreistänze mit Heike Nübel, ein Hofrundgang, Kutschfahrten, die Hütehundvorführung und das Wolle spinnen. Freuen Sie sich auf einen abwechslungsreichen Tag!

Julia Ocker wurde 1982 in Pforzheim geboren. Sie studierte bis 2005 Visuelle Kommunikation an der Hochschule Pforzheim und anschließend Animation an der Filmakademie Baden-Württemberg. Ihr Diplomfilm "Kellerkind" lief auf zahlreichen Festivals und gewann den First Steps Award 2012. Aus ihrem ersten eigenständigen Film "Zebra" entwickelte sich die Serie "Animanimals".

Die Jury begründet: "Die "Animanimals" bestechen durch eine liebevolle, hochwertige Animation, die durch ihr starkes Augenmerk auf Details eine einzigartige Ästhetik erreicht. Auch das Ton- und Musikdesign sind äußerst pointiert und runden das großartige Gesamtbild ab. Die Autorin schafft es in jeder Folge eine für sich stehende, in sich schlüssige und äußerst unterhaltsame Geschichte zu erzählen. Durch die spezifischen Eigenschaften der Tiere, die sie sich clever zu Nutze macht, hat jede einzelne Geschichte ihren eigenen Humor und Charme. Häufig überraschen unerwartete inhaltliche Twists, die einfach zu verstehen, aber genial im Prinzip sind und "Animanimals" so seine Spannung und Kurzweile verleihen. Auf diese Weise fügt sich ein herausragendes Unterhaltungsformat für die jüngste Zielgruppe zusammen."

Am Sonntag, den 21. Juli 2019 lädt die Langenburger Schafkäserei von 11-18 Uhr zu ihrem diesjährigen Hoffest ein. Wie jedes Jahr gibt es alles vom Schaf: gegrillter Schafskäse, Lammbratwurst und Eis aus Schafsmilch. Außerdem selbstgemachte Salate, Kaffe und selbstgebackenen Kuchen.

Das Highlight des Hoffestes ist der Besuch der diesjährigen Grimmepreisträgerin Julia Ocker (Kategorie "Kinder & Jugend"), die ihre preisgekrönte Trickfilmserie "Animanimals" zeigt - in einer Episode spielen natürlich auch Schafe mit!

Weitere Programmpunkte sind: Kreistänze mit Heike Nübel, ein Hofrundgang, Kutschfahrten, die Hütehundvorführung und das Wolle spinnen. Freuen Sie sich auf einen abwechslungsreichen Tag!

Julia Ocker wurde 1982 in Pforzheim geboren. Sie studierte bis 2005 Visuelle Kommunikation an der Hochschule Pforzheim und anschließend Animation an der Filmakademie Baden-Württemberg. Ihr Diplomfilm "Kellerkind" lief auf zahlreichen Festivals und gewann den First Steps Award 2012. Aus ihrem ersten eigenständigen Film "Zebra" entwickelte sich die Serie "Animanimals".

Die Jury begründet: "Die "Animanimals" bestechen durch eine liebevolle, hochwertige Animation, die durch ihr starkes Augenmerk auf Details eine einzigartige Ästhetik erreicht. Auch das Ton- und Musikdesign sind äußerst pointiert und runden das großartige Gesamtbild ab. Die Autorin schafft es in jeder Folge eine für sich stehende, in sich schlüssige und äußerst unterhaltsame Geschichte zu erzählen. Durch die spezifischen Eigenschaften der Tiere, die sie sich clever zu Nutze macht, hat jede einzelne Geschichte ihren eigenen Humor und Charme. Häufig überraschen unerwartete inhaltliche Twists, die einfach zu verstehen, aber genial im Prinzip sind und "Animanimals" so seine Spannung und Kurzweile verleihen. Auf diese Weise fügt sich ein herausragendes Unterhaltungsformat für die jüngste Zielgruppe zusammen."