Stadt Langenburg

Seitenbereiche

Gäste

Bürger

Seiteninhalt

Informationen für Touristen

Jahresausstellung des Hohenloher Kunstvereins

Ausstellungseröffnung des Hohenloher Kunstvereins in der Haalhalle Schwäbisch Hall
Jahresausstellung mit Arbeiten von Künstlermitgliedern
Freitag, 11. Oktober 2019, 19:00 Uhr in der Haalhalle, Schwäbisch Hall


In der Jahresausstellung zeigen Künstlermitglieder des Hohenloher Kunstvereins Arbeiten, die im Laufe der letzten beiden Jahre entstanden sind. Die Ausstellung wird so zu einer Bestandsaufnahme über das aktuelle Schaffen der Künstlermitglieder und zeigt - gleich einem Kaleidoskop - die Vielfalt der im Kunstverein vertretenen künstlerischen Positionen. Seit vielen Jahren findet die Jahresausstellung jährlich im Oktober in der Haalhalle Schwäbisch Hall statt.
Mit dabei sind Arbeiten von Thomas Achter, Gerda Bier, Henrik Dellbrügge, Robert Förch, Andreas Nikolaus Franz, Reingard Glaß, Ursula Kensy, Karl-Heinrich Lumpp, Hedwig Maier, Sabine Naumann-Cleve, Gerd Neisser, Doris Neisser-Steinkraus, Susanne Neuner, Ilka Nowicki, Franz Raßl, Christa Schmid-Ehrlinger, Veronica Solzin, Eberhard Stein, Sonja Streng, Jale Vural-Schmidt, Eugen Zenzinger sowie der verstorbenen Künstlerin Marion Reuter.


Zur Jahresausstellung werden traditionsgemäß auch Künstlerinnen und Künstler eingeladen, mit denen sich im Lauf des Jahres ein interessanter Dialog entwickelt hat. In diesem Jahr ist es der Fotograf Roland Bauer.


Die Ausstellung in der Haalhalle Schwäbisch Hall (Adresse: Im Haal 17, Haalplatz) wird am Freitag, 11. Oktober 2019 um 19:00 eröffnet. Dirk Steimann, Fachbereichsleiter Kultur und Touristik der Stadt Schwäbisch Hall, hält die Grußworte, Renate Ziegler, 1. Vorsitzende des Hohenloher Kunstvereins, und Franz Raßl, 2. Vorsitzender, die Begrüßung und Einführung. Musikalisch wird die Ausstellungseröffnung begleitet von Susanne Kolb, Klarinette und Arian Teuffel, Cello.


Die Werke sind bis 27. Oktober 2019 täglich außer montags von 14:00 bis 17:30 zu sehen. Die Finissage findet am Sonntag, 27. Oktober 2019, 15 Uhr statt.