Seite drucken
Stadt Langenburg : Druckversion

Kultur im Philo

Philosophenkeller. Die Kleinkunstbühne

Die Kultur im Philo wird 10:
Was 1995 unter der Regie der Hüttenfreunde Eberbach als „Kleinkunst im Philosophenkeller“ begonnen hatte, wurde im Herbst 2008 als Auftakt zu den ersten Langenburger Herbsttagen nach mehr als einjähriger Pause als „Kultur im Philo“ der Stadt Langenburg wieder aufgegriffen:
das Kulturprogramm der Stadt Langenburg.

Der Philosophenkeller ist ein Gewölbekeller an der Stadtmauer Langenburgs
(Adresse: Hintere Gasse 3), der Platz für bis zu 80 Gäste bietet.

Aus dem anfangs improvisierten Veranstaltungsraum ist im Laufe der Jahre ein Kulturkeller entstanden, den Künstler und Publikum wegen seiner ungewöhnlichen Atmosphäre lieben.
Kabarett, Konzerte, Lesungen, Buchvorstellungen, Reisereportagen, Tango, Krimis, Theater - der Philosophenkeller bietet eine Bühne, die Platz macht für anspruchsvolle, hautnah zu erlebende Kulturerlebnisse und Präsentationen. Ein überschaubarer Rahmen:
Da springt der Funke schnell über vom Künstler aufs Publikum – und umgekehrt!


Seit 2008 besuchten uns – teilweise auch mehrfach: Thomas Schreckenberger, Anyone’s Daughter, hautnah, Burr&Klaiber, Christoph Sieber, Me and the heat, disharmonie, Exprompt, Vano Bamberger & Band, Peter Vollmer, Heinrich DelCore, The Barons, Stuttgarter Saloniker, i-dipfele, Kostas Antoniadis & Ensemble, Aisleng, Hohenloher Jazzkränzchen, Louis Prima Revival Band, Klaus Birk, Gerd Ferz, The International Cajun Trio, Karin Fu und Patrick Gläser, Wolfgang Schlauch, Hannelore Schilllinger-Sauer, Roland Bauer, Dorothea Demmel, Markus Heckmann und Dr. Silvester Lechner, Hans Gerzlich, Frank Wuppinger & l'Orchestre Europa, Kal David feat. Lauri Bono und Gregor Hilden & Band, Karin FU, Ute Frühwirth, TangoVorstadt, Pablo y Mauro Cardozo, Seán Keane & Band, Armin Fischer, Sia Korthaus, Gismo Graf-Trio, Tournee-Theater Stuttgart, Biber Herrmann, Marlies Blume, Al Cat and the Roaring Tigers, Werner Demuth, Uli Masuth, DitznerTwintett, C-Town Connection, Rebecca-Madeleine Katz und Martin Giebel, Chin Meyer, Stephan Bauer, Netzer & Scheytt, Olivier Sanrey, Frederic Hormuth, Duo Tirando, Pankraz, Philipp Scharrenberg, Trio Viva. Das Quartett, Jeanine Vahldiek Band, ….

Programm 2018

Die Langenburger Kultur startet in ein neues Veranstaltungsjahr.

Es gibt viel zu entdecken:
Von der nun schon seit über 10 Jahren stattfindenden Kultur im Philo mit
Konzerten aus World und Jazz, Swing und Rhythmus, Liedern und Chansons,
Kabarett von jungen Slamern und alten Hasen,
Reiseberichten ganz aktuell und 118 Jahre alt
über unterhaltsame zeitgeschichtliche Erzählungen an ungewöhnlichen Orten,
Geschichten und Lieder von einem, den man von anderswo kennt,
Kunstreisen weit weg und auch ganz nah durch Hohenlohe und
das Trickfilm-Festival im Hofratshaus
bis hin zu den Literaturfrühstücken im Landhaus Drei Birnen
gibt es eine farbenbunte Palette an Veranstaltungen.

Das Programm finden Sie im Anhang.

Im Laufe des Jahres gibt es noch einige Ergänzungen, die erst noch konkretisiert werden, so dass wir sie noch nicht im Programm veröffentlich haben. Schauen Sie also immer wieder mal rein.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen im Philosophenkeller und an unseren anderen Veranstaltungsorten und wünschen Ihnen und uns ein ausgefülltes und beflügelndes Kulturjahr.

Kultur...auch...im Philo. Programm 2018

Nektarios Vlachopoulos am 23. Februar 2018 im Philosophenkeller

Für weitere Informationen, Kartenbestellungen, Wünsche und Anregungen können Sie uns unter 07905 910218 oder post@langenburg.de erreichen .
Für treue Besucher bieten wir besonder Möglichkeiten zum Kartenvorverkauf an.
Änderungen sind vorbehalten.

Kontakt

Kultur im Philo
Stadt Langenburg
Doris von Goeler
Hauptstraße 15
74595 Langenburg
Fon 07905 9102-18
Fax 07905 491
Mail doris.von-goeler(@)langenburg.de

http://www.langenburg.de/index.php?id=156