Stadt Langenburg

Seitenbereiche

Gäste

Bürger

Seiteninhalt

Wenn die Welt quadratisch wär

Literarische Revue
mit Karin FU und Axel Dittrich

Nach dem Philo ist vor dem Philo:
Am Montag, 1. November geht es nach einem sehr berührenden Konzert des Tirando am vergangenen Samstag
bereits in 10 Tagen, am 1. November literarisch und musikalisch weiter.

In den vergangenen 2 Jahren haben wir Vielem entsagt und Vieles abgesagt. Und das holen wir jetzt nach:

Anfang der 2020er-Jahre hatten wir einige Veranstaltungen zu den 1920er-Jahren geplant, ein Jahrzehnt, das geprägt war von politischen Umbrüchen, literarischen Grenzgängern, Musik aus dunkelsten Gassen und auf strahlendsten Bühnen und auch Ende 2021 nichts an Aktualität verloren hat. Als einzige und auch vorläufig letzte Aktion dieser unserer Roaring Twenties-Reihe konnten wir am 29. Februar 2020 Berlin in unseren Keller holen und wagten den Tanz auf dem Vulkan.

Die dazu passende Literarische Revue mit Axel Dittrich und Karin FU mussten wir dann mehrfach verschieben, und sind ganz sicher, dass wir nun den 4. Versuch realisieren können: Frei nach Erich Kästner durchstreifen die beiden Literaturfachleute mit Ihnen und uns ein Jahrzehnt, das wie kaum ein anderes für Leben, Glanz, künstlerische Avantgarde, aber auch für Abgründe, Krisen und Wandel steht.

Am Montag, 1. November 2021, 17:00 kommen sie zu uns in den Philosophenkeller und lassen die wilden 20er noch einmal in Literatur und Musik aufleben.

Näheres gibts im anhängenden Flyer, auch wie und wo Sie Ihre Karten bekommen. Bei uns gilt noch 3G, bitte bringen Sie Ihre Nachweise mit.

Die Langenburger Kulturzeit schaut voraus

Nach vielen abgesagten Terminen auf Laufe der langen vergangenen Wochen und Monate haben wir für Sie auf ein Neues schöne Kulturveranstaltungen für den Herbst und Winter 2021 und für 2022 geplant. Sie dürfen sich also auf ansprechende Kulturabende bei der Kultur im Philo freuen und sich schon einmal inspirieren lassen:

Ein Rückblick mit Ausblick...

Langenburger Sommerlese 4. Juli bis 29. August 2021
Sonntag, 4. Juli 2021: Landschaft, Langenburg, Literaten Lesespaziergang zu Langenburger Literaten mit Axel Dittrich, Heide Ruopp und Martina Topheide von Station zu Station
Sonntag, 18. Juli 2021: Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse von und mit Thomas Meyer
Sonntag, 15. August 2021: Die Kist von der Wolga. Das literarische Erbe der Wolgadeutschen. Szenische Lesung  mit Maria und Peter Warkentin
Sonntag, 29. August 2021: Schatten der Welt von und mit Andreas Izqierdo

Samstag, 18. September 2021: Magic Acoustic Guitars im Philo

Montag, 20. September 2021: Melanie M. Klimmer, M.A. "Meine Handtasche ist barfuß. Menschen mit Demenz fordern uns heraus". Nachholtermin für den ursprünglich im April 2020, dann für November 2020 und schließlich für April 2021 geplanten Vortrag.

Samstag, 2. und Sonntag, 3. Oktober 2021: Langenburger Herbsttage sind abgesagt.

Samstag, 16. Oktober 2021: Duo Tirando

Montag, 1. November 2021: Wenn die Welt quadratisch wär
Nachholtermin für die ursprünglich für März 2020 und dann für November 2020 geplante Literarische Revue über die 1920er-Jahre

Sonntag, 14. November: Die Letzte Kaiserin und ihre Verwandtschaft in Langenburg .Torturm-Reihe
Nachholtermin für die ursprünglich für Februar, dann April 2021 geplante Zeitreise. Die Veranstaltung ist ausgebucht, ein Zusatztermin für 5. Dezember 2021 vorgesehen. 

Freitag, 19. November 2021: Plomadeg. Musik aus der Bretagne mit An Erminig
Nachholtermin für das ursprünglich im März 2021 geplante Konzert

Samstag, 11. Dezember 2021: Tango Transit Engelrausch
Nachholtermin für das ursprünglich für Dezember 2020 geplante Konzert

Freitag, 21. Januar 2022: Maurizio Geri Swingtet Swing Manouche all‘ Italiana

Sonntag, 30. Januar 2022: God Save The Queen. Neue Schlossgeschichten. Rückblick auf 70 Jahre Thron und die Verbindungen zum Hause Hohenlohe-Langenburg. Torturm-Reihe

Freitag, 11. Februar 2022:David Werker
Nachholtermin für die ursprünglich für September 2020 geplante Comedy "Plötzlich seriös"

Samstag, 12. März 2022:Colludie Stone
Nachholtermin für den ursprünglich für März 2020 geplanten fine irish-celtic Folk

Samstag, 2. April 2022: Michael Fitz. Da Mo
Nachholtermin für das ursprünglich für Juni 2020, dann für November 2020, dann für Juni 2021 und dann für Juli 2021 geplante Konzert mit dem Schaupieler und Liedermacher

Sonntag, 8. Mai 2022Lucy van Kuhl
Nachholtermin für das ursprünglich für Januar 2021 geplante Klavierkabarett "Dazwischen"

Samstag, 12. November 2022 Belcirque
Nachholtermin für den ursprünglich für Mai 2021 geplanten Swing aus Belgien

Freitag, 2. Dezember 2022 Sia Korthaus
Nachholtermin für das ursprünglich für 3. Dezember 2021 geplante Kabarett "Oh Pannenbaum"

Freitag, 3. Februar 2023 Hans Gerzlich
Nachholtermin für das ursprünglich für Februar 2021 geplante "Bürogeflüster"

Das sind die bereits feststehenden Veranstaltungstermine, neue und nachholende. Dazwischen und drüberhinaus haben wir noch weitere Planungen, die noch bestätigt werden müssen. 
Ein volles Programm, das uns, unseren Zuschauern, Zuhörern und unsern Künstlern wieder spannende Kulturabende ermöglicht,. Corona-conforme Rahmenbedingungen sind selbstverständlich vorbereitet.

... und hier die Kultur im Philo zusammengefasst, zum Runterladen, Anschauen und Mitnehmen.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen bei der Kultur im Philo, wo und wie auch immer sie wieder stattfinden kann.

 

Langenburger Sommerlese mit vier anregenden Veranstaltungen zu Ende gegangen

Literatur unter freiem Himmel

Literatur an außergewöhnlichen Orten, Künstlerinnen und Künstler aus der Region, aus Deutschland, aus dem Ausland, ein kleiner, feiner Rahmen, spannende Literaturformate – das ist das Konzept der Langenburger Sommerlese, zu der wir  auch in diesem Sommer nach Langenburg eingeladen haben, auch wenn der Sommer in diesem Jahr nicht seinen Namen verdient hat. Vier Veranstaltungen, die viele neugierige, interessierte und begeisterte Zuhörerinnen und Zuschauer fanden. Zum Rückblick können Sie einen Einblick ins anhängende Programm der Sommerlese 2021 wagen.

Die Sommerlese 2022 ist schon in Planung,
und das Organisationsteam um Axel Dittrich, Karin FU und Doris von Göler freut sich mit Ihnen auf die Lesungen im Sommer 2022.

Der Philosophenkeller. Langenburgs Kleinkunstbühne

Der Philosophenkeller, die Kleinkunstbühne der Stadt Langenburg, liegt in einem Gewölbekeller an der Stadtmauer Langenburgs (Adresse: Hintere Gasse 3), der unter normalen Umständen Platz für bis zu 80 Gäste bietet.

Aus dem anfangs improvisierten Veranstaltungsraum ist im Laufe der Jahre ein Kulturkeller entstanden, den Künstler und Publikum wegen seiner ungewöhnlichen Atmosphäre lieben. Kabarett, Konzerte, Lesungen, Buchvorstellungen, Reisereportagen, Tango, Krimis, Theater - der Philosophenkeller bietet eine Bühne, die Platz macht für anspruchsvolle, hautnah zu erlebende Kulturerlebnisse und Präsentationen.

Ein überschaubarer Rahmen: Da springt der Funke schnell über vom Künstler aufs Publikum – und umgekehrt!

Seit 2008 besuchten uns – teilweise auch mehrfach:

Thomas Schreckenberger, Anyone’s Daughter, hautnah, Burr&Klaiber, Christoph Sieber, Me and the heat, disharmonie, Exprompt, Vano Bamberger & Band, Peter Vollmer, Heinrich DelCore, The Barons, Stuttgarter Saloniker, i-dipfele, Kostas Antoniadis & Ensemble, Aisleng, Hohenloher Jazzkränzchen, Louis Prima Revival Band, Klaus Birk, Gerd Ferz, The International Cajun Trio, Karin Fu und Patrick Gläser, Wolfgang Schlauch, Hannelore Schilllinger-Sauer, Roland Bauer, Dorothea Demmel, Markus Heckmann und Dr. Silvester Lechner, Hans Gerzlich, Frank Wuppinger & l'Orchestre Europa, Kal David feat. Lauri Bono und Gregor Hilden & Band, Karin FU, Ute Frühwirth, TangoVorstadt, Pablo y Mauro Cardozo, Seán Keane & Band, Armin Fischer, Sia Korthaus, Gismo Graf-Trio, Tournee-Theater Stuttgart, Biber Herrmann, Marlies Blume, Al Cat and the Roaring Tigers, Werner Demuth, Uli Masuth, DitznerTwintett, C-Town Connection, Rebecca-Madeleine Katz und Martin Giebel, Chin Meyer, Stephan Bauer, Netzer & Scheytt, Olivier Sanrey, Frederic Hormuth, Duo Tirando, Pankraz, Philipp Scharrenberg, Trio Viva. Das Quartett, Jeanine Vahldiek Band, Nektarios Vlachopoulos, Absinto Orkestra, Simon Pearce, Zydeco Annie & Swamp Cats, Boudsch, Magic Acoustic Guitars Palatzky&Waßer, Christine Schönfeld, Josef Brustmann, Ulrich Kienzle, Kieran Goss & Annie Kinsella, Duck Tape Ticket, Chris Reckwardt, Kleztory, Katja Hildebrand, Berlin 1920, Rainer Moritz, Karin Kalisa, Manfred Kern, Thomas Meyer, Maria und Peter Warkentin vom Russland-Deutschen Theater Niederstetten, Andreas Izquierdo ...

Kontakt

Doris von Göler
Kulturbeauftragte Stadt Langenburg
Hauptstraße 15
74595 Langenburg
Fon: 07905 9102-18
Fax: 07905 491
doris.von-goeler(@)langenburg.de