Stadt Langenburg

Seitenbereiche

Gäste

Bürger

Seiteninhalt

Suche

3 Fahrräder für Ukrainische Familie gesucht

1 für Erwachsene Frau

1 für 16 Jahre alten Jungen

1 für 11 Jahre alten Jungen

Kontakt:
Stadt Langenburg, Anne-Therese Hümmert, anne.huemmert(@)langenburg.de, Tel. 07905 9102-16

Aktuelle Informationen zur Krise in der Ukraine – Helfen im Landkreis Schwäbisch Hall

Informationen vom Landratsamt Schwäbisch Hall 

Informationen über die Private Aufnahme ukrainischer Flüchtlinge

Für die Kosten der Unterkunft gelten die Mietobergrenzen im Landkreis.

Rechte und Pflichten beim vorübergehenden Schutz
Informationen über Rechte und Pflichten beim vorübergehenden Schutz werden in verschiedenen Sprachen, auch auf Ukrainisch im Internet unter https://handbookgermany.de/ zur Verfügung gestellt.

Notfallhilfe für Geflüchtete in den Beratungsstellen des Diakonieverbandes

Die Beratungsstellen geben aktuelle Informationen zu weiterführenden Hilfen und können in Einzelfällen durch finanzielle Nothilfen unterstützen.

Wenden Sie sich dazu bitte direkt an die Beratungsstellen des Diakonieverbandes in Ihrem Kirchenbezirk.

Hilfe für Migranten und Geflüchtete – Diakonieverband Schwäbisch Hall (diakonie-schwaebisch-hall.de)

Weiterführende Auskünfte erteilt die
Geschäftsstelle in Schwäbisch Hall unter
Tel. 0791 – 94674-0
sekretariat(@)diakonie-schwaebisch-hall.de
www.diakonie-schwaebisch-hall.de

Spenden

Die ev. und kath. Gesamtkirchengemeinde Schwäbisch Hall wollen mit Diakonie und Caritas die bei uns im evang. Kirchenbezirk Schwäbisch Hall ankommenden ukrainischen Kriegsflüchtlinge nach Kräften unterstützen. Speziell soll ein Hilfsfonds für akute Notfälle bereitstehen, damit unbürokratische und schnelle Hilfe möglich ist.

Dafür bitten wir Sie herzlich um Spenden auf das dafür eingerichtete Spendenkonto:

Kath. Kirchengemeinde – Ökumen. Ukrainehilfe
IBAN: DE63 6225 0030 0002 4689 94
BIC:SOLADES1SHA

Spendenkonto ist für die Hilfe in der Partnerstadt Zamość, steht auf der Homepage der Stadt SHA (GELDSPENDEN).
Hotline für kommunale Hilfen: Tel. 751-160 ist Mo - Fr 9.00 - 12.00 Uhr erreichbar, oder unter ukrainehilfe(@)schwaebisch-hall.de.

Dort sollen alle Angebote von Wohnraum und jeglicher anderer Hilfe, vor allem auch Patenschaften zusammenlaufen und werden bearbeitet. Auch der FKA (Freundeskreis Asyl) schickt alles, was in Bezug auf die Ukraine ankommt dorthin.
- das Brenzlädle (Mauerstr. 5) kann Kleidung an Geflüchtete ausgeben
- das Hab&Gut (Blendstatt 30) kann Lebensmittel und Haushaltsgegenstände ausgeben
- der FKA ist durch die Kleiderkammer mit Kleidung und Haushaltsgegenständen da. Die Erstausstattung ist dort kostenlos. Außerdem stellt die Fahrradwerkstatt Fahrräder zur Verfügung für einen kleinen Unkostenbeitrag.

AKTUELLES Bereich Crailsheim

Ansprechpartner sind die Integrationsmanager:innen der Stadt Crailsheim.

Spenden sind an die Bürgerstiftung Crailsheim möglich. Diese Gelder kommen ukrainischen Flüchtenden in Crailsheim zugute:

Bürgerstiftung Crailsheim
IBAN DE19 6225 0030 0001 5064 79
BIC SOLADES1SHA
Verwendungszweck: Ukraine

Die Kleiderkammer und der Tafelladen der Aufbaugilde haben Hilfsmöglichkeiten für Geflüchtete: Bildstraße 1, 74564 Crailsheim, https://tafel-crailsheim.de/