Stadt Langenburg

Seitenbereiche

Gäste

Bürger

Seiteninhalt

Aktuelles aus dem Rathaus

Faire Stadt Langenburg

Im Zustand des Werdens sein
 
„Fairer Handel“ ist eine Form des Wirtschaftens, die auch den Vorteil des Anderen bedenkt – ganz im Sinn der schlichten Überzeugung: „Leben und leben lassen.“ Diese Einstellung des Wohlwollens schafft für jede Gemeinschaft weit mehr Erfolg, als Konkurrenz, Wettbewerb oder gar Gegeneinander. Ein an Liebe und Barmherzigkeit orientiertes wirtschaftliches Handeln wird unter dem Strich bessere Ergebnisse erzielen, als nur das eigene Wohl im Kopf zu haben. Manche sagen, das sei naiv. Die täuschen sich.
 
Es gibt auf der Welt kein Land, das von Reichtum gesegnet ist, wo immer nur die stärkeren Gewinner sind. Der „Faire Handel“ ist für viele Menschen ein Segen. Er ist noch ein kleines Pflänzchen. Indem Sie im Rahmen Ihrer Möglichkeiten diese Arbeit durch den Kauf von fair gehandelter Ware unterstützen, leisten Sie einen wertvollen Beitrag für die Bewahrung der Schöpfung, für Frieden und Gerechtigkeit,  im Sinne des Sprichworts: „Wer ein Kind rettet, rettet die ganze Welt.“
 
Sowohl im Laden bei Frau Keller, Langenburg, als auch im „FairKaufLädchen“, Bächlingen bei G. Bystricky, Tel. 07905/9419458, kann man fair gehandelte Ware kaufen. Schauen Sie mal vorbei. Sie werden staunen, was es da alles gibt.
 
Bernhard Glück, Eine-Welt-Gruppe Langenburg