Stadt Langenburg

Seitenbereiche

Gäste

Bürger

Seiteninhalt

Aktuelles aus dem Rathaus

Breitbandversorgung FttB - Ausbau in unserer Gemeinde

Sehr geehrte Damen und Herren,
 
der Breitbandausbau ist eine der großen Herausforderungen unserer Zeit. Auch in Langenburg wird der Breitbandausbau forciert. Zunächst erfolgte der FttC-Ausbau in Nesselbach und bei allen Tiefbaumaßnahmen im Gemeindegebiet werden Leerrohre für Glasfaser eingelegt. Nach dem Beitritt zum Zweckverband „Breitband Landkreis Schwäbisch Hall“ erfolgt nun die weitere Ausbauphase. Hierzu hat der Gemeinderat die finanziellen Mittel im Haushaltsplan eingestellt.
 
Über das landkreisweite Markterkundungsverfahren wurden unterversorgte Haushalte im Stadt- und Gemeindegebiet festgestellt. Eine Unterversorgung liegt vor, wenn eine Downloadrate von unter 30 Mbit/s zur Verfügung steht. Liegt eine solche Unterversorgung vor, spricht man von einem „weißen Fleck“. Diese weißen Flecken werden nun seitens der Stadt und des Zweckverbands mittels eines geförderten Ausbaus versorgt. Durch den Breitbandausbau des Zweckverbandes „Breitband Landkreis Schwäbisch Hall“ wird ein flächendeckendes NGA-Netz mit einer Bandbreite von mindestens 50 Mbit/s entstehen. Die derzeit noch unterversorgten Hausanschlüsse werden durch das Netzkonzept „Fibre to the Building“ mit Glasfaser angebunden.
 
Im Zuge der Ausbauplanung wurde das Ingenieurbüro „Arcadis Deutschland GmbH“ mit der Planung dieses NGA-Netzes beauftragt. In nächster Zeit sollen deshalb Kundenansprachen, Informationsveranstaltungen und Hausbegehungen durchgeführt werden, um Sie über den baldigen Ausbau und einen möglichen Hausanschluss auf ihrem Grundstück zu informieren. Die Hausbegehungen werden von T3 - Deutscher Bauservice im Auftrag von Arcadis erfolgen. Anbei finden Sie den Handzettel des Deutschen Bauservices mit ersten Informationen.

Falls Sie Fragen zum Breitbandausbau in Langenburg haben, können Sie sich gerne an mich wenden.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Wolfgang Class
Bürgermeister

 

Das Schreiben an alle Haushalte nebst Anlage finden Sie hier: